HH Forschung Slider DE

Permanente Verbesserungen und Innovationen

In unserer hauseigenen Entwicklungsabteilung in Konzell arbeiten wir beständig an der Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Produkte. Insbesondere bei den maßkonfigurierten Sonderanfertigungen entwickeln wir auf der Grundlage unseres über Jahrzehnte gewachsenen Know-how neue Lösungsansätze.

SCL seitlich Spiegelung

Elektronische Lasten von H&H testen die Technologien von morgen

Der jüngste innovative Meilenstein ist die neue Lastenserie SCL, unsere sogenannte Single Cell Load. Diese Generation elektronischer Lasten haben wir speziell für Prüflinge konzipiert, die hohe Ströme bis nahe 0 V oder sogar bis in den Kurzschluss liefern.

Sie eignen sich dadurch bestens zum Testen von Brennstoffzellen.

Gezielte Förderung von Forschungsaktivitäten

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, innovative Entwicklungen in den Bereichen regenerativen Energien und Elektromobilität tatkräftig zu fördern und wirksam zu unterstützen.

Für Forschungs- und Ausbildungsstätten stellen wir deshalb kostenlos Geräte zur Verfügung, um innovative Projekte zu verwirklichen und Studierenden so den Umgang mit den neuesten Technologien nahezubringen.

Beispiele für H&H Förderprojekte

TP 04303 scaled

Fast Forest

Genauigkeitssteigerung bei State of Charge Ermittlung
Test von Hochvolt-Akkus für elektrische Rennautos

WARR 2imRohr

WARR Hyperloop

Testen von Lithium-Ionen-Polymerzellen für Hochgeschwindigkeitsantriebe

FSN Gruppenfoto 2

Kaiserslautern Racing Team KaRaT

Entwicklung von Antriebsakkus für elektrische Rennfahrzeuge

TU Darmstadt Rennwagen 02 6493381b 1

TU Darmstadt

Forschung an Hochvolt-Batterien für Rennfahrzeuge

Elektronische Last und Studierende 6c048c4f

Hochschule Rheinmain

Brennstoffzellenforschung

Boot 9d3fa388

Universität Delft

Delta Lloyd Solar Boatstream

ESG 29 2 08 40 880762d9

AKASOL E.V.

OSCAR Open Source Car