ZUSÄTZLICHE BETRIEBSART „CP“ BEI DER SERIE PLI

Im Konstantleistungsbetrieb regelt die elektronische Last die eingestellte Leistung per Software, indem der berechnete Strom in Abhängigkeit von der Eingangsspannung mittels eines PI-Reglers eingestellt wird. Die Reglerparameter sind nichtflüchtig als Serviceparameter in der elektronischen Last gespeichert und können angepasst werden.
Erforderliche Firmware-Revisionen: AI 2.07, DI 2.07, UI 2.07

Das PLI-Tool ab Revision 1.2.0 unterstützt diese Funktion.
Für Firmwareupdates kontaktieren Sie bitte unseren Support.